Nicht nötig ? - AGB für den Internet Shop

DruckversionPDF version

Das sogenannte Kleingedruckte - Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) -  sind für ein Internet-Shop nicht unbedingt erforderlich - es gilt das Bürgerliche Gesetzbuch BGB. 

Allgemeine Informationen zu AGB finden Sie hier:
http://www.frankfurt-main.ihk.de/recht/themen/vertragsrecht/agb/index.html

AGB können sinnvoll sein, um dem Kunden zu erklären, wie er Ware zurückgeben kann. Sie können die AGB auch verwenden, um das Vertrauen des Kunden zu erhalten und dabei für sich werben - indem Sie die gesetzlichen Vorschriften, zu denen Sie das BGB verpflichtet, nett, verständlich und frei von Juristendeutsch  formulieren.

Ein Beispiel finden Sie hier:
http://de.dawanda.com/page/terms

Es ist in Ihrem Interesse, dem Kunden nachweisbar (E-Mail, Bestätigung des Kunden bei Bestellung) eine korrekte Widerrufsbelehrung zukommen zu lassen. Tun Sie dies nicht, hat der Kunde keinerlei Frist zur Rückgabe.

Achtung: 2010 trat die Informationspflichtenverordnung in Kraft: Sie sind verpflichtet, den Kunden über Eigenschaften des Vertrags und des Produktangebots ausdrücklich zu informieren
http://dejure.org/gesetze/EGBGB/246.html

rhein-main-experten.de wird überprüft von der Initiative-S